Gitarrenfisch

Gitarrenfische werden wegen ihrer vagen Ähnlichkeit mit einer Gitarre so genannt. Sie sind kein großartiger Fisch, obwohl die Einheimischen in Gambia ihn als eine Art Eintopf kochen. Sie haben wenig Fleisch zu sprechen und sind mehr Torso und Skelett als alles andere.

Die Einheimischen verkaufen die gallertartigen Flossen des Gitarrenfisches an die Chinesen. Was wiederum zu Suppe machen. Persönlich neige ich dazu, nicht nach ihnen zu fischen, sondern sie versehentlich zu fangen, während ich nach dem geschätzten Kapitänsfisch oder Lady-Fisch suche. Ich lege sie meistens zurück, es sei denn, es sind Einheimische mit mir am Strand und sie wollen es. In diesem Fall ist es ihr Glückstag!.

Leider ist dieser Fisch zu diesem Zeitpunkt als klassifiziert kritisch gefährdet. Quelle Wikipedia

Gambia Aktivitäten | Strandangeln | Porträt
Fang oder kein Fang, diese Tage sind reines Gold!
Gitarrenfisch
Diese Gitarrenfische gingen in ein gutes Zuhause

Wann ist die beste Zeit zum Fangen?

Der Gitarrenfisch ist das ganze Jahr über in Gambia erhältlich. Sie mögen den frühen Morgen und den frühen Abend, da es bald dunkel wird, aber ehrlich gesagt fange ich sie zu allen Tagesphasen, auch wenn ich nicht will. Willst du gehen, sehen Sie unsere Angelseite.

Wovon ernähren sie sich?

Sie bevorzugen keine Köder, die Hering, Bonga-Fische und Wirbellose bevorzugen.

Größter in Gambia gefangener Fisch?

Vom Boot und Strand aus übersteigen Gitarrenfische regelmäßig 40 Kilo

Größte persönliche Bestleistung?

Der größte, den ich vom Strand hatte, ist 6 Kilo, also nichts, worüber man nach Hause schreiben könnte, aber Einheimische, die speziell dafür fischen, fangen regelmäßig über 20 Kilo, was ziemlich viel Fisch für die Hand ist.

Lokal mit Gitarrenfisch
Ein erfolgreicher Tag für diesen lokalen Fischer
DE
Nach oben scrollen