Gelbschnabel-Madenhacker

Der Gelbschnabel-Madenhacker ist genau so, wie sein Name es beschreibt. Es hat einen gelben Schnabel und pickt und ernährt sich von Ochsen.

Wie auf dem Bild unten rechts zu sehen ist, hat er auch eine leuchtend rote Spitze am Schnabel. Obwohl er einen Madenhacker genannt wird, ist er nicht wählerisch und wird in der Tat mit Rindern, Antilopen oder anderen Säugetieren zusammenarbeiten, die bereit sind, ihm zu erlauben, sich von ihrem Körper zu ernähren.

Gelbschnabel-Madenhacker
Paar Gelbschnabel-Madenhacker
Gelbschnabel-Madenhacker
©Rob Garner – Es ist gelbschnabel, aber es hat eine rote Spitze

Informationen zum Vogel.

Wo kommt der Gelbschnabel-Madenhacker vor?

Der Gelbschnabel-Madenhacker ist nur einen kurzen Spaziergang von Footsteps entfernt auf den Feldern des Bauern oder überall dort zu finden, wo es Vieh gibt.

Es ist in der Savanne von Subsahara-Afrika vom Senegal im Osten bis zum Sudan beheimatet.

In Gambia zum Beispiel ist dieser entzückende Vogel weit verbreitet und auch im Allgemeinen ziemlich häufig.

Wie sieht es aus?

Der Gelbschnabel-Madenhacker ist 20 cm (7,9 Zoll) lang und hat einfarbige braune Oberteile und Köpfe, lederne Unterteile und einen blassen Hinterteil. Die Füße sind stark. Die Rechnungen der Erwachsenen sind an der Basis gelb und an der Spitze rot, während Jugendliche braune Rechnungen haben.

Wovon ernährt es sich?

Sie ernähren sich von Insekten, Zecken und Larven. Ihre bevorzugte Nahrung ist jedoch Blut, und obwohl sie mit Blut aufgeblähte Zecken aufnehmen können, ernähren sie sich auch direkt von dem Tier und picken an ihren Wunden, bis Blut fließt. So grausam dies auch erscheinen mag, Säugetiere tolerieren im Allgemeinen Madenhacker.

Möchten Sie ein interessantes Factoid kennenlernen?

An einem Tag frisst nur ein erwachsener Gelbschnabel-Madenhacker mehr als 100 geschwollene weibliche Boophilus decoloratus-Zecken oder bis zu 13.000 Larven. Und nicht brütende Vögel werden nachts auf ihren Wirten schlafen. Das ist ein großer Gefallen für die Ochsen, denn es hält sie frei von Krankheiten durch die Zecken.

Wie hört es sich an?

Es macht mit einem zischenden, knisternden Kriss, Kriss auf sich aufmerksam.

Quelle Wikipedia.